Palekastro

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

Der Ort:

Paläkastro, 19 km von Sitia entfernt, ein ursprünglich typisches, ruhiges Bauerndorf ist in den letzten Jahren etwas gewachsen und lebhafter geworden, hat dadurch aber nicht seinen dörflichen Charakter verloren. Von hier aus lassen sich Ausflüge in viele Richtungen unternehmen, so z.B. zu den wunderschönen Stränden Chiona und Kouremenos, die gut zum Surfen geeignet sind.

Beide Strände sind außerdem mit einer blauen, europäischen Fahne ausgezeichnet. Etwa 1 km von Paleokastro entfernt, liegt das kleine traditionelle Dörfchen Agathia, dessen hübsche Kreuzkuppelkirche mit dem hellblauen Dach weithin sichtbar ist. Weitere lohnende Ausflugsziele sind Itanos, die ükleine Ausgabeü von Vai mit weißem Sand und schlanken Palmen, das Kloster Toplou, sowie die Ausgrabungsstelle des minoischen Palastes von Kato Zakros.

Auch Wanderfreudigen bieten sich hier viele Möglichkeiten. In der Umgebung befinden sich mehrere Schluchten. Die berühmte Schlucht, das „Tal der Toten“, führt durch riesige Oleanderbüsche und mit Oregano besäten Hängen, in eine fruchtbare, windgeschützte, fast subtropische Niederung. In 8 km Entfernung von Paläkastro liegt Vai, der wohlbekannte Palmenstrand, der mit einer blauen europäischen Fahne ausgezeichnet ist.

Hohe Dattelpalmen und ein wunderbarer Strand mit feinem Sandkies laden verlockend zum Badeaufenthalt ein. Die gesamte Palmenoase steht unter Naturschutz, benutzt werden dürfen nur die vorderen Palmen und der schöne Strand. Unsere Häuser und Villen in der Umgebung von Paläkastro bieten Ihnen die Müglichkeit, die typisch kretische Lebensart kennen zu lernen.

 

Revier:
Die Bucht von „Kouremenos“ bietet ein perfektes Flachwasser, ideal für Aufsteiger und Könner.
Die Bucht von Kouremenos hat eine beeindruckende Windstatistik und der Wind ähnelt Karpathos mit App. 1 Beaufort weniger. Von Mai bis Oktober weht fast jeden Tag der Wind. Palekastro ist ein Meltemi-Spot und aufgrund des lokalen Wärme- und Trichtereffekts ist der Wind stärker. Palekastro könnte zwischen Mai und Oktober der windigste Ort der Welt sein. Es ist ein Windsurf-Paradies und ein Top-Ort zum Windsurfen in Griechenland
In der Nähe der Station gibt es 2 Spots ideal für Wellen.

Die Surfstation:

Unsere Station, die „Freak“ Windsurfstation befindet sich fast in der Mitte von Kouremenos Bucht.
Der Spot von „Palekastro“ ist ein der windsichersten Reviere im Mittelmeer. Die Freak Surf Station bietet immer die brandneuesten Boards und Top Equipment zur Verfügung.

Hannes Unterweger (Österreich) und Davina Payne (UK) haben ihren Traum realisiert und 2004 mit Freunden die Freak Windsurf Station eröffnet. Sie haben im Laufe der Jahre eine internationale, lustige und loyale Mannschaft aufgebaut. Sie können mit Ihnen auf Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch kommunizieren.

palekastro5
palekastro2
palekastro4
palekastro3
palekastro1
UNTERKÜNFTE
Verschiedene Unterkünfte in der Umgebung der Windsurfstation in „Palekastro“

CASTRI VILLAGE

HIONA HOLIDAY

Casa di Mare

Glaros Apts

Reiseführer Kreta

Textauszug vom Müller Verlag:
Die Keimzelle europäischer Kultur wartet mit eindrucksvollen Zeugnissen einer großen Geschichte auf: Dabei sind sowohl der minoische Palast von Knossos, die alte römische Inselhauptstadt Gortis und das Kloster Arkadi, das an die Zeit der Türkenherrschaft und an den Widerstand der Kreter erinnert, von Bedeutung.
Aber auch Individualreisende kommen durchaus auf ihre Kosten – es gibt sie noch, die unbebauten Strände und malerischen Buchten, vor allem im Südteil der Insel Kreta. Wer sich die Mühe macht, das Inselinnere, etwa zum Wandern, aufzusuchen, kann in den Bergdörfern noch heute gelebte Traditionen vorfinden.
Für Bestellung, hier klicken

Menü