Samos

DIE INSEL:

Die griechische Insel liegt in der östlichen Ägäis.
Samos gehört zu den fruchtbarsten und blumenreichsten Inseln Griechenlands.
Weite Teile sind mit Eichen, Pinien, Zypressen plus Kiefern bewaldet.
Der zentrale Bergrücken ist von Weinbergterassen überzogen. Auf Samos vermisst man nichts: Schöne, kleine Buchten, einsame Bergklöster, vorzüglichen Wein; einfach eine faszinierende, teilweise kaum erschlossene Landschaft.

DER ORT „KOKKARI“ :

STATION
Das Windsurfzentrum in Samos wurde 1997 vom Eigentümer George Sankantaris von Hand gebaut und ist ein freundlicher, entspannter und unterhaltsamer Ort, um Ihren Urlaub zu genießen. Das Zentrum bietet 110 Tabou-Boards und 130 Gaastra-Segel für die Modelle 2016-2017 sowie eine Reihe von Neoprenanzügen, Gurten, Schuhen und Handschuhen, um sicherzustellen, dass Sie voll ausgestattet sind.
UNTERKÜNFTE
Verschiedene Unterkünfte in der Nähe der Station in Kokkari
HOTEL ARION
HOTEL KALIDON PANORAMA
MANOLIS STUDIOS
PENNY LUX. APTS.
 
HOTEL STELLA BAY

Reiseführer Samos

Textabschnitt vom Müller Verlag:
Wuchtige Hotelkomplexe fehlen auf Samos fast völlig. Wer Ferienrummel und Animation sucht, sollte sich deswegen eher anderweitig orientieren.   Wer es dagegen ruhiger mag, ist auf der ostägäischen Insel genau richtig. Vor allem landschaftlich ist Samos ein Traum: üppige Platanenwälder und Weinberge im Norden, Olivenhaine, ausgedehnte Kiefernwälder und weite Buchten mit vielen schönen Stränden im Süden. Aber auch für kulturelle Leckerbissen ist gesorgt. Den Höhepunkt bildet das Heraíon, ein antikes Heiligtum mit großem Tempelbezirk, das von Herodot unter die Weltwunder eingereiht wurde.
Und wem das noch nicht genügt, kann mit der Fähre in die nahe gelegene Türkei übersetzen und sich mit Ephesus ein absolutes archäologisches Highlight anschauen.
Für Bestellung, hier klicken

Menü